News - Blog

 

 

 

 

18.02.2018  Die Wächter des Canis Majoris

 

Ich bedanke mich bei den Wächtern für ihre informativen Worte und ihr Vertrauen, sich bei mir zu melden. Die Botschaft war umfassender gedacht, doch aufgrund von Aktivitäten im Außen wurde sie von uns auf diese Länge gekürzt.

 

Lichtvolle Grüße,

 

Maat'Lenaya

 

 

Die Wächter des Canis Majoris

 

„Es ist Freude, die wir Euch überbringen. Freude ist das Elexier in das Ihr eintaucht, wenn Ihr erwacht seid. Und der Grund, warum wir uns heute melden ist, dass das Volumen – also die Fülle dessen – was auf Euch zukommt, so enorm ist. Alles wird verändert, alles wird mitgerissen.

 

Wir sind Wächter. Wir haben die Wächterfunktion übernommen und leiten besondere Schichten der energetischen Fracht an geeignete Stellen. Wir betreuen Systeme und stellen sicher, dass diverse Abläufe vollzogen werden. Ein Wächter zu sein, bedeutet wachsam zu sein und nur das durchzulassen, was der höheren Ordnung entspricht. Denn das All ist voll von Leben und Aktivitäten. Dimensionen und Dimensionstore fließen ineinander, ergänzen sich und erweitern sich. So wechselt Materie und Antimaterie zu einem Austausch von Stoffen und veränderbaren Seins - Momenten.

 

Wir sind wachsam. Unser Unterscheidungsvermögen ist geschärft und unsere Beobachtungsgabe allumfassend. Nun, in dieser "Zeit" – wir sagen: Jetzt – Moment des dazugehörigen Sternenmomentes – sind Achtsamkeit und Hingabe unsere Hauptelemente. Denn Lichtaufstiegsmomente sind von enormer Bedeutung und Brisanz. Unser Ziel ist es, einen weiträumig geordneten Ablauf der Systemverschiebung zu gewährleisten. Wir sind “in Stellung“.

 

Heute überbringen wir Euch Grüße, in dem Wissen, dass alles in Ordnung ist, wie es ist. Wir bewundern Euch für Eure Stärke und Euren Mut, diesen Weg zu gehen. Als treue Wächter des EINEN bleiben wir an Eurer Seite!“

 

***Die Voraussetzungen für Veröffentlichungen von Publikationen können unter: Impressum / AGB‘s eingesehen werden. 

 

 

 

15.02.2018  Energien zum Neumond und der Sonnenfinsternis

 

In dieser Nacht bekamen die Erdfrequenzen nochmals einen Schub. Es können sich Befremdlichkeitsgefühle gegenüber dem 3D – Geschehen einstellen. Die Wahrnehmung kann sich neu skalieren, und vieles im Außen wird als eine Beobachterin bzw. als ein Beobachter zur Kenntnis genommen. Gleichzeitig können die neuen Energien  illusorische Bereiche im Leben aufdecken. Klarheit entsteht. Durch die Ausrichtung auf die neuen Energien entsteht Leichtigkeit. Die Seelensubstanz sortiert sich dementsprechend neu. Ängste werden gesehen und öfter als das wahrgenommen, was sie sind. Das bereits vorhandene, energetische Bett kann sie in der Tiefe abschwächen. Eine individuelle und tägliche Ausrichtung auf die Schwingungen erleichtert den Fluss.

 

Unendliche Weiten sind hier zu sehen:   Die Straße der Galaxien am Frühlingshimmel

 

Alles Liebe,

 

Maat'Lenaya

 

 

 

10.02.2018  Die Lichtwesen der Andromeda – Galaxie

 

Im November - Newsletter hatte ich kurz über meine allererste Begegnung mit einer Vertreterin der Andromeda – Galaxie namens Cassiopeia berichtet. Seit vielen Jahren begleiten mich die Lichtwesen und übergaben mir ihre kosmischen Heilmethoden. Heute Nacht erhielt ich diese Botschaft, die ich hiermit gerne an Euch weiterleite. An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, dass ich aus einem Feld heraus channele, in dem der Begriff Gott immer auch die Göttin beinhaltet.

 

Viel Freude auf meinen Seiten,

 

Maat'Lenaya

 

 

Die Lichtwesen der Andromeda - Galaxie

 

„Seid uns gegrüßt, wir sind die Lichtwesen von Andromeda, und wir kommen mit unserer Botschaft heute zu Euch, um Euch mit unserer Liebe zu berühren und aufzurichten. Denn die letzten noch verbleibenden Anhaftungen dürfen gehen, damit sich Euer Seelenlicht weiter ausdehnt.

 

Um Eure Aufgaben erfüllen zu können, sind Anpassungen nötig, die sich mit den Wellen des Lichtes vollenden. Wir bitten Euch, die Hilfe, die Ihr braucht, anzunehmen, denn oft ist der Energiekörper überfordert. Es gibt diese Hilfe individuell für jeden von Euch.

 

Wir kommen, um die letzten Lichtbahnen zu halten, die für die Aufstiegsvorrichtungen vorgesehen sind. Auch wir geben uns dem Protokoll des Konzils entsprechend hin und leisten unseren Dienst im Erdenorbit. Wir beobachten Eure Wege. Ihr werdet in jeder Hinsicht unterstützt. Jetzt gilt es, die Kräfte noch einmal zu mobilisieren und den Selbstausdruck zu stärken. Fühlt Euch wohl in den Energien. Sie sind ein Ausblick auf Euer Zuhause. Die reine Liebe ist bei Euch angekommen und möchte gesehen werden. Doch um diese göttlichen Energien in ihrer Wirksamkeit zu erfahren, ist ein Wechsel innerhalb Eures Systems nötig. Es ist der Sprung in das Vertrauen, Neues zu erkunden und anzunehmen. Alte Energien werden schmerzlicher empfunden, da sie nicht losgelassen worden sind.

 

Das Leben auf Erden bedeutet für Euch in einem Fluss der Hingabe und der Erkenntnis zu bleiben. Tief in Eurem Innern wisst Ihr um Eure Größe und um Eure Liebe. An dieser Stelle bitten wir Euch, Euch eine Lichtkugel vorzustellen. Sie ist durchsichtig und trägt das Wissen, welches Ihr für Euren Aufstieg braucht. Lasst diese Lichtkugel in das dritte Auge fließen. Sie wirkt stärkend und nährend. Und sie begleitet Euch auf Eurem Weg in die Einheit.

 

----- kleine Pause -----

 

Es bedarf Eurer Mitwirkung und Eurer Zielsetzung, um denen die folgen, den Weg zu bahnen. Das Licht anzunehmen, bedeutet Gott anzunehmen. Und der Wandel, der folgt, bedeutet für Euch, den Fortschritt und Eure Ausdrucksweise als göttlicher Mensch auf Erden zu manifestieren. Seid erhaben, seid weitsichtig und liebevoll. Wir sind an Eurer Seite in dem Maße, wie es gewünscht ist und im Plan des Allmächtigen vorgesehen.

 

Seid das Licht, welches Ihr auf Erden sehen möchtet. Wir segnen Euch mit all der Liebe für Euren Dienst.“

 

***Die Voraussetzungen für Veröffentlichungen von Publikationen können unter: Impressum / AGB‘s eingesehen werden. 

 

Hier geht es zu Christine's aktuellem Text:  Zeit der Entscheidung

 

und Besucher zeigen sich nahe E. Musk's Roadster im All 

 

Youtube Video unter: UFO Fleet caught near Tesla Roadster

 

 

08.02.2018  In eigener Sache

 

Ohne mein Wissen und meine Autorisierung wurden  Youtube -  Videos von meinen Channelings erstellt und in Umlauf gebracht worden.

 

Meine Channelings sind mit speziellen energetischen Hilfen versehen, die bei einer Aufnahme (Vertonung) durch einen anderen Menschen entfallen. Dies ist kontraproduktiv und hilft niemandem.

 

Alle Botschaften aus der lichten geistigen Welt stehen Interessierten auf meinem Blog, sowie auf einigen anderen Blogseiten meiner Kolleginnen in Textform zur Verfügung.

 

Mit dieser Stellungnahme weise ich darauf hin, dass alle Video – Veröffentlichungen und Vermarktungen meiner Channelings zu unterlassen sind.

 

 

05.02.2018  Die Lichtgeschwister des Sirius

 

„Wir sind die Lichtgeschwister des Sirius und wir begrüßen Euch. Mit dem Start in das neue Jahr, welches für Euch gefühlt schneller abläuft, zentriert sich nun das neue Wissen, in den eigenen Schuhen zu gehen, und alles was sich noch an Anhaftungen zeigt, zu beseitigen. Die Energieströmungen sind für Euch, den Seelen die nach ihrem Ausdruck und ihrem Potential blicken und sich an ihrem Sein erfreuen. Das Sein wird unterstützt, und je mehr Ihr die Angst ablegt, desto mehr Entscheidungen werden getroffen, die den eigenen Weg und den Weg des Großen Ganzen würdigen.

 

Es ist ein Auf und ein Ab der Geschwindigkeiten mit denen Neues hervorgebracht werden kann, denn alles das, was neu hereinkommt, ist zu integrieren und anzunehmen. Der große Energiefluss durchspült das kollektive Bewusstseinsfeld, so spürt jede Seele den Drang der Bewegung. Die Klarheit für den eigenen Weg wird sichtbar und kann nicht mehr unterdrückt werden. Ihr seid Meister im Erkennen der sich nun entwickelnden Kräfte.

 

Wir ehren Euch, halten den Weg frei für ein neues Dasein, für eine Ära der Liebe und des Eins - Seins, die sich manifestiert. Das Sirius – Licht ist allgegenwärtig. Es leuchtet und verbindet Ebenen der göttlichen Schöpfung miteinander. Die weibliche Ur – Kraft ebnet neue, verändernde Energieströme, welche ein großes Transformationspotential enthalten. Die zyklischen Wellen neuen Potentials fließen ungehindert.

 

Wenn wir von Energien sprechen, so sind wir in der wahren Liebe zu Euch, um Euch zu unterstützen und zu begleiten. Es wird Licht, und wir alle sind hocherfreut, dass das Zentrum der Liebe in Eurem Raum verankert ist. Lasst in jeder Hinsicht die Liebe sprechen. Der Wert, Ihr selbst zu sein, ist unbeschreibbar. Wir zeichnen unser Licht in Eure Herzen und möchten Euch unseren Segen und unsere Liebe aussprechen. Seid achtsam.“

 

***Die Voraussetzungen für Veröffentlichungen von Publikationen können unter: Impressum / AGB‘s eingesehen werden.

 

 

04.02.2018  Lichtverjüngung

 

Die Zeiten der Hautalterung gehören der Vergangenheit an. Mit ausgewählten Methoden der Lichtverjüngung bzw. der energetischen Verjüngung können optimal sichtbare Ergebnisse erzielt werden. Tiefenwirksam kann Licht die Zellen verjüngen, heilen und regenerieren. Seit Jahren praktiziere ich erfolgreich im Bereich der energetischen Verjüngung und kombiniere nach bestem Wissen meine Methoden miteinander. Sichtbare Veränderungen dienen als Ergebnisse neuer, innovativer Heilprozesse. Meine Verjüngungsangebote findest Du unter:  Lichtverjüngung

 

News - Blog/LVhp7.jpg (original)

 

 

31.01.2018  Blue Moon meets Lady Gaia

 

Seit heute Nacht sendet Gaia in extremer Weise ihre Frequenzen aus. Ist es die Resonanz mit den kosmischen Kräften? In eigener Absicht nutzt sie diesen einmaligen Zustand, um ihre Aufgabe voranzubringen. Es stellt sich mir die Frage: Was machen diese hochgradigen Schwingungen mit allem - was - ist auf der Erde? Wie in einer Turbine sitzend fühlte ich mich, von Schwingungen durchdrungen, die großen Respekt vor den Kräften in mir auslösten. Um solche Kräfte zu erzeugen, bedarf es eines Kraftwerks im Innern der Erde. Diese Schwingungen sind Auslöser und Vorboten. Sie erhöhen großflächig das Bewusstsein und initiieren weitere Veränderungen in allen Seinsschichten. Achtsamkeit, Ruhe und Zeit der Integration sind empfehlenswert.

 

Einen gesegneten Blue Moon Day,

 

Maat'Lenaya

 

 

28.01.2018  Merlin’s magische Zeitqualität

 

„Im Licht des Merlin, seid mir gegrüßt. Zu diesem Zeitpunkt möchte sich das magische Sein in einer neuen Form ausdehnen und entfalten. Magisch zu wirken bedeutet, in den Ebenen des magisch - schöpferischen Lichtes das Höchstbeste zu manifestieren. Das Licht des Merlin auf Erden ist reine Schöpfungsmagie und erzeugt eine neue Ebene des magischen Daseins. Die Umwandlung des Lichtpotentials erzeugt auf den schöpfungsmagischen Ebenen die Vervollkommnung. Magische Wirkpotentiale können sich ausdehnen, und die Alchemie, welche das goldene Erdenreich erschafft, ist das Handwerkszeug eines jeden Magiers der Neuen Zeit. Merlin erzeugt ein hohes Lichtpotential und verbindet neue Lichtwelten mit Mutter Erde. Diese Lichtwelten vereinen sich mit den Elementarreichen und der Tier – und Pflanzenwelt. Es entsteht eine Verbindung zwischen Himmel und Erde, und der Fluss der Lichtcodierungen kann ungehindert stattfinden. Ätherische Reiche entwickeln sich, und durch die Kraft des Merlin und aller Magier des Merlin wird die Magie der Schöpfung gehalten und geformt. Das Licht ist magisch. Und auf magische Weise entsteht das Wunder der Schöpfung. In Luftpartikeln, Herzfrequenzen, Gedankenformen und Lichträumen wirkt die Magie und berührt das Lebensprinzip. Die Magie der Schöpfung entfaltet sich unentwegt. Sie dehnt sich aus und verbindet alles Sein.“

 

***Die Voraussetzungen für Veröffentlichungen von Publikationen können unter: Impressum / AGB‘s eingesehen werden.

 

 

24.01.2018  Ra – Teil 86: Energetische Einblicke zur Zeitqualität

 

Energetische Spannungen in den Lebensräumen gehen kohärent mit Veränderungen. Kontinuierlich und durchdringend gibt Gaia, Mutter Erde, ihre Erdfrequenzen weiter. Lichtschiffe senden ihre Signale aus und Ra gibt Einblicke in das Sein mit dem 86 - zigsten Teil der Giseh Signaturen. Hier geht es zu den Giseh Signaturen.

 

 

ANMELDESCHLUSS FÜR HEILSYSTEME IM FEBRUAR

 

ALUE – Ashtar’s Frequenzen des Lichtes: Anmeldeschluss ist der 12.02.2018

Der Sirianische Schlüssel: Anmeldeschluss ist der 15.02.2018

 

Kennenlernangebote im Februar

 

Viel Freude in den Neuen Energien!

 

Maat'Lenaya

 

 

 

10.01.2018  Die Sphinx spricht:  RE*NA*HEM

 

Worte zur Zeitqualität von der Sphinx findest Du unter:  Die Sphinx spricht

 

Lichtvolles Sein,

 

Maat'Lenaya

 

 

01.01.2018  Neues Jahr - Neues Glück

 

Mit dem 25.12.2017 hat Mutter Erde ihre Frequenzen, wie in Watte eingepackt, versendet. Dies zeugt von einer neuen, intensiven und sehr hohen Energiequalität, in der wir uns befinden. Alles schwingt höher und reiner, da geklärter. Auch die Worte von HORUS zum Start in das Neue Jahr haben eine klare energetische Ausrichtung auf das, was energetisch vorrangig unterstützt wird. HORUS hat seine Worte zudem mit Heilenergien unterlegt. Ich wünsche Euch ein gesegnetes Neues Jahr in Leichtigkeit und Freude!

 

 

HORUS am 31.12.2017 – Das Schöpfungsbewusstsein leben

 

„Geliebte Wesen des Lichtes, geliebte Lichtbringer und Erfüller des EINEN. Es ist mir ein Bedürfnis, zu Euch zu sprechen. Ihr seid so einen langen Weg gegangen. Manchmal waren Wege auch Umwege, immer jedoch mit Erkenntnis verbunden, denn das Leben dringt durch alles hindurch, um sich stetig zu erweitern. Und in dieser Zeitqualität ist es besonders wichtig, auf sich zu achten. So werden Ziele nun unterstützt und Absichten erhalten ein Gesicht. Eine neue Linie ist greifbar. Sie führt zur Seins – Essenz und beinhaltet alles von Gott gegebene. Die Energieausrichtung auf das was zählt, den Ausdruck zu stärken und wieder sein eigenes Sein zu leben, wird unterstützt und gefördert.

 

Giseh ist eine Plattform des Lichtes. Immer im Dienst, das zu vollbringen, was jeweils in Ausrichtung mit dem Göttlichen ist. So werden alte Strukturen neu verwebt und erhalten eine neue Form. Fließende Lichtstrukturen tauschen Verbrauchtes aus. Seins – Vorgänge verändern sich, und alles in Allem geschieht viel mehr hinter den Kulissen, als ein Jeder annehmen mag. Denn die Wahrnehmung entspricht immer der eigenen Schwingung und Daseins – Frequenz. So bleibt vieles verborgen für die Augen Anderer, und alles hat seinen Sinn. Wir sind aktiv und immer verbunden. Die höheren Ebenen sind unsere Unterstützer und wir ihre Diener. Das Licht bricht sich in einer anderen Wellenlänge. Es ist ein Ermächtigungs – Licht, welches sich zeigt, um die Annahme der Kraft und der Größe zu zelebrieren. Diese Kraft und Größe wird gebraucht, um für die Zeit, die nun folgt, gerüstet zu sein. Denn es geht um Eure Unterstützung, die Ihr Anderen anbieten könnt, die nach Hilfe und Wissen erfragen. So fragt Euch: Wie kann ich dienen? Wie kann ich behilflich sein? Was kann ich darbieten? Wie kann ich mich einbringen? Es geht um Euer Licht, welches Ihr jetzt scheinen lasst. Die großen Veränderungen stehen vor der Tür. Und doch fließt alles mit dem Strom, so wie es immer schon beschrieben ist.

 

In der Ausrichtung, wie von Gott gewünscht, zeigt sich das Neue, das Erhabene und die Güte. Gebt den Dingen, die da in Aufruhr sind keine Aufmerksamkeiten mehr, denn sie entstanden der Illusion. Warum solltet Ihr die Illusion also weiter nähren? Aus welchem Grund schwingt Ihr noch im Trüben, wo das Reine und Gute, der Strom der Liebe, greifbar ist? Aus welchem Grund schwingt Ihr in der Resonanz mit alt – hergebrachtem, ohne Unterscheidungssinn? Aus welchem Grund fördert Ihr die Trennung, um Euch in dieser Form öffentlich einzubringen?

 

Die Facetten der Dualität sind vielschichtig, und oft steht Berechnung und der Wunsch nach Höherem und Besserem dahinter. Das Wahre zählt. Es ist das pure Sein ohne Wertung, Verurteilung und Ausgrenzung. Wie gefärbt sind Eure Worte? Wieviel Eigennutz steckt hinter Euren Taten? Seid ehrlich und erhaben. Der Strom der Liebe trägt das wahre authentische Sein Fluss aufwärts.

 

<